Besuch des Schülerlabors Kids' Lab der BASF Ludwigshafen

08.12.2015

Am 20.11.2015 machten sich 28 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b zusammen mit Frau Maier und ihrer Klassenlehrerin Frau Bach auf den Weg, um das Schülerlabor Kids' Lab der BASF in Ludwigshafen zu besuchen. Eingeladen wurden wir im Rahmen des 150. Geburtstags der BASF.

Dort angekommen wurden wir im Besucherzentrum herzlich in Empfang genommen. Die Schüler erwartete zunächst eine halbstündige Busrundfahrt auf einem kleinen Teil des Werksgeländes. Besonders bemerkenswert auf dem Werksgelände sind die vielen meterlangen oberirdisch verlaufenden Rohrsysteme ebenso wie die vielen Fabriken, das Schienensystem und die werkseigenen Anlegestellen für Schiffe am Rhein. Wie man es von chemischen Industrieanlagen erwartet, kam auch uns ein beißender Gestank entgegen. So war so mancher Schüler froh, bald wieder das Gelände verlassen zu können.

Gegen 10.45 Uhr betraten wir erneut das Besucherzentrum, um endlich Rucksäcke und Jacken gegen Schutzkittel und Schutzbrillen im Schülerlabor "Kids' Lab" eintauschen zu können. Die Schüler erhielten eine kurze Sicherheitsbelehrung und dann war es endlich so weit: In drei Kleingruppen experimentierten die Schüler selbstständig unter Anleitung fachkundiger Betreuer rund um das Thema Energie und Kälte. Die Schüler isolierten Flaschen, maßen Temperaturen und erreichten mit Hilfe einer Eis-Wasser-Salz-Mischung Temperaturen von -15°C. Den Schülern war die Freude beim Experimentieren anzusehen. Das Programm endete um 13.15 Uhr.

Die Pestalozzi Gemeinschaftsschule ist seit diesem Schuljahr Kooperationsschule der BASF und bedankt sich herzlich für die Betreuung der Klasse 5b.